Ausschreibung 100 km durch Bayern

  • Beschreibung:
    Die 100 km durch Bayern sind eine überregionale Rallye (Ausfahrt), ohne
    - Zeitnahme,
    - Prüfungen und
    - sportlichem Charakter.
  • Organisation und Veranstalter:
    Boxenstopp Lichtenau
    Thomas und Herbert Schöffner
    Kohlstatt 19
    86706 Lichtenau
    Telefon: 08450/466 Fax: 08450/499
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Allgemeine Veranstaltungsrichtlinien
    Die folgenden Bestimmungen sind von allen Teilnehmern zu beachten.
    Allgemeine Straßenverkehrsordnung (STVO) der Bundesrepublik Deutschland
    2. Allgemeine Straßenverkehrszulassungsordnung (STVZO) der Bundesrepublik Deutschland
    3. Auflagen der Genehmigungsbehörden, Landratsämter bzw. der Regierung von Oberbayern
    4. Die Bestimmungen haben Gültigkeit bei allen zu befahrenden Flächen der Veranstaltung.
  • Nennung:
    Team:
    Ein Team besteht aus zwei Personen.
    Es können weitere Personen bei dem jeweiligen Team mitfahren. Diese müssen bei der Nennung benannt werden.
    2. Zugelassene Fahrzeuge
    Zugelassen sind Oldtimer, Youngtimer und maximal 10% Klassiker neueren Datums.
    Die Anzahl der teilnehmenden Fahrzeuge ist auf 110 limitiert.
    Fahrzeuge mit rotem Kennzeichen (06...) werden nicht zum Start zugelassen.
    3. Nenngeld:
    Das Nenngeld beträgt pro Team: 119 Euro, incl. 19%MwSt.
    Jedes zusätzliche Teammitglied:    50 Euro, incl. 19%MwSt.
    Das Nenngeld ist mit der Nennung zu überweisen.
  • Konto:
    Herbert Schöffner
    Raiffeisenbank im Donautal
    IBAN:DE64 7216 9812 0205 8452 97
    BIC: GENODEF1GAH
    Verwendungszweck: 100 km durch Bayern
  • Rücknahme der Nennung:
    Bei Absage des Teilnehmers bis zum 15.08.2020 werden 50% des Nenngeldes als Verwaltungsaufwand einbehalten. Spätere Absagen können leider nicht berücksichtigt werden und werden nicht zurückerstattet.
    Nenngeld ist Reugeld und wird nur bei Ausfall der Veranstaltung zurückbezahlt.
  • Annahme
    Die Annahme der Nennung erfolgt nach vollständiger Nennung, einbezahlter Nenngebühr und Bejahung der Erklärungen zum Haftungsverzicht, Verzichtserklärung Fahrzeugeigentümer und Datenschutz. Die Vergabe der Startnummern erfolgt in der Reihenfolge der vollständigen Nennungen.
  • Nennungsschluss:
    03.September 2020.
    Später eingehende Nennungen können nicht berücksichtigt werden.

Vorläufiger Zeitplan:
Sonntag 04. Oktober 2020
ab 08.30 - 10.30 Uhr Ausgabe der Dokumente
ab 09.00 - 11.15 Uhr Bayerisches Frühstück
ab 11.00 - 12.00 Uhr Start mit Vorstellung der Fahrzeuge und Teams
ab 12.15 - 14.15 Uhr Durchfahrtskontrolle (DK 1) Autohaus Reith; Präsentation der Fahrzeuge
                                        und Teams
ab 14.30 - 15.30 Uhr Durchfahrtskontrolle (DK 2)
ab 16.00 - 17.00 Uhr Ziel Glanzmanufactur
ab 16.00 Uhr               nach der Ankunft Abendessen      
ab 17.00                       Preisverleihung